PRESSE

Mehr Luft – kühler Motor – weniger Abgase

Spezial-Umformung von Kühlergitter erhöht luftdurchlässige Fläche um 6%

Kirchheim/Teck im März 2012: Die Abgasnormen für Kraftfahrzeuge werden immer strenger. Wesentliche Innovationstreiber um diese zu erfüllen finden sich auch im Bereich der Motorkühlung. Den Entwicklern von Solvaro ist es mit einer besonderen Umformung von Lüftungsgittern gelungen die luftdurchlässige Fläche um 6% zu erhöhen und somit ein neues Maximum an Luftzufuhr zu ermöglichen.  

Viel Luft aber kein Schmutz

Zwei Gegenpole die man nicht so einfach in die Balance bringt. Doch die Anforderungen an Lüftungsgitter von Baumaschinenherstellern sind hoch. Ihre Kühler brauchen ein Maximum an Luftzufuhr ebenso wie ausreichend Schutz gegen Laub, Erde und anderen Schmutz.

Das gilt auch für die Fahrzeuge von Multicar, für die die Solvaro GmbH ein Lüftungsgitter entwickelte. Die ideale Lochung, nämlich Hv 2- 2,25, war schnell gefunden. Doch mit dem damit erreichbaren freien Querschnitt von 64% gaben sich die Entwickler in Kirchheim unter Teck nicht zufrieden.

Vergrößerte Oberfläche durch Wellenform

Die Lösung für eine noch größere Luftzufuhr und somit effizientere Kühlung liegt in der Form des Kühlergitters. Durch eine wellenförmige Umformung des Gitters wird, bei gleicher Größe und gleicher Lochung, eine größere luftdurchlässige Fläche erreicht – nämlich eine, die rund 70 % beträgt. Also eine Steigerung um 6%. Anwendung findet das Gitter am Multicar All-Rounder M27. 

Abdruck von Text und Bild honorarfrei, Belegexemplare erbeten

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Das neueste Top Model aus Rumänien

Der Hersteller IRUM setzt bei seiner ersten Generation von Traktoren für die Landwirtschaft nicht nur auf innere Werte und das Pferdekopf-Emblem, sondern verpasst seinen Maschinen mit SOLVARO Lüftungsgittern in der Haube auch ein gelungenes Facelift. Das kommt besonders gut bei einer jungen Generation von gut ausgebildeten Landwirten an.

weiterlesen

Tiefziehen: Kosten runter, Qualität rauf.

Das Tiefziehen von gelochten Bauteilen erfordert ganz besonderes Know-how. Wer diese Kunst technisch meistert, ist aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten.

Die Weiterentwicklung der Bauteile, das Werkzeugmanagement und die Produktionsplanung bieten großes Potenzial für Kosteneffizienzen bei der Herstellung der Teile.

weiterlesen

Kampfansage an Feinstaub und Klimakiller.

In vielen Städten und Ballungsräumen ist die Lebensqualität durch schlechte Umweltbedingungen eingeschränkt. Die Luftverschmutzung durch Abgase ist hier ein besonders akutes Problem. Wie unser Partner Eminox mit seinen Produkten Schadstoffen den Garaus machen möchte, verraten wir Ihnen hier.

weiterlesen

Alles andere als planlos: Unser Managementsystem ist nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Um Ziele zu erreichen, braucht es nicht nur Vorsätze, sondern auch einen Plan. Das ist auch bei Umweltschutzmaßnahmen so. Dass wir unseren Plan zum Umweltschutz konsequent umsetzen und großen Wert auf die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen legen, bestätigt jetzt die Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001. Doch...

weiterlesen

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen - eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den...

weiterlesen

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen