PRESSE

PPAP, PPF & Co: Lieferanten einbinden lohnt sich

Kirchheim/Teck im Oktober 2016. Als Bauteilelieferant für Agrar- und Baumaschinen kennt die SOLVARO GmbH den extrem hohen Qualitätsanspruch der Branche. Mit ihren Kunden arbeiten die Kirchheimer eng, möglichst ab einem sehr frühen Stadium des Projektes, zusammen. Das beinhaltet auch unterschiedliche Maßnahmen für die Qualitätsvorausplanung. Die umfangreichen Prozesse, hauptsächlich um die Bemusterung von neuen Teilen, sorgen für konsequente Fehlervermeidung statt späterer Fehlerentdeckung.

Qualität kostet; fehlende Qualität kostet mehr!

Das „Advanced Product Quality Planning“ ist aus der Automotive Industrie nicht mehr wegzudenken. Einst in den USA entwickelt um Fehler zu vermeiden, anstelle sie später zu korrigieren, sorgt es für Sicherheit und spart unter Umständen extrem viel Geld. Die intensive Arbeit, bei der durch  Bemusterungen der Reifegrad des zukünftigen Produkts abgesichert wird, erfordert großes Engagement. Die Maßnahmen und Methoden die auch ausführliche Dokumentationen beinhalten lohnen sich trotzdem. Denn tritt ein Fehler erst in der Serienproduktion auf, kann dieser schnell zu extrem kostspieligen Ausfällen und umfangreichen Änderungen führen. Auch in der Agrar- und Baumaschinenbranche kommen die verbindlichen Verfahren zum Einsatz. Gezählt wird auf PPAP (Production Part Approval Process nach ISO/TS 16949) oder das deutsche PPF (Produktionsprozess und Produkt Freigabe nach VDA Band 2) um die Qualität der Produkte von der Entwicklung bis hin zur Serienproduktion zu sichern. Eine große Anzahl der Bauteile für komplexe Maschinen beziehen die Hersteller von unterschiedlichen Zulieferern. Es erleichtert den Prozess für den Hersteller, wenn er sie frühzeitig mit einbezieht, und bietet den Zulieferern die Chance, dass sie die Teile in einem sehr frühen Stadium optimieren können.

Strukturierte Planung und transparente Abwicklung 

Für eine intensive Qualitätsvorausplanung müssen die produktrelevanten Daten bestimmt, einheitlich verwaltet und zentral überwacht werden. Der Teilelieferant SOLVARO bietet dafür ein Projektmanagement, das seine Aktivitäten bestmöglich mit der Qualitätsvorausplanung der Kunden abstimmt und die Abläufe und notwendigen Dokumentationen kennt. Der administrative Aufwand sinkt auf beiden Seiten. „Projekte bei denen ein Kunde uns schon bei der Entwicklung mit an Bord nimmt mögen unsere Techniker besonders gerne, denn hier können sie ihr Know-how unter Beweis stellen. Kosteneffizienzen werden erarbeitet, die Performance des Teils verbessert oder einfach Lösungen zur Erleichterung von Versand und Montage eingebracht.“ erklärt Geschäftsführer Gerhard Bullinger. „Dass wir in dieser Phase unsere Kunden bei den benötigten Methoden ihrer Qualitätsvorausplanung unterstützen ist selbstverständlich.“ Sagt Bullinger weiter. Bei SOLVARO laufen Process Failure Mode and Effects Analysis (PFMEA), der Part Submission Warrant (PSW), die Bewertung der Sichtteile hinsichtlich ihrer Beschichtung, der Erstmusterprüfbericht (EMPB) bis zu Material Test Ergebnissen und Messberichten von Instituten und vieles mehr über den Tisch. Am Ende steht ein technisch ausgereiftes, einwandfreies Produkt, wie Motorhauben für AGCO Fendt, Auspuff Hitzeschilder für Donaldson oder Lüftungsgitter von Motorhauben für JCB und Valtra.

 

BU, Bild 1: Der Bauteilelieferant SOLVARO unterstütz seine Kunden bei einer intensiven Qualitätsvorausplanung.

BU, Bild 2, 3 und 4: Dank umfangreicher Maßnahmen zur Qualitätsvorausplanung sind SOLVARO Lüftungsgitter vor der Serienproduktion technisch ausgereift.

 

 

SOLVARO – Hersteller individueller Blechbauteile für die Industrie

Das SOLVARO Kompetenz-Team aus den Bereichen Engineering, Entwicklung und Produktion hört seinen Kunden zu. Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit, gekoppelt mit einer Vielfalt an Produktionstechnologien, sind  individuelle und innovative Bauteile. Zum Einsatz kommen diese  beispielsweise in  Agrar- und Baumaschinen, Bussen und Serverschränken. Weitere Informationen unter www.solvaro.com


Abdruck von Text und Bild honorarfrei, Belegexemplare erbeten

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Das neueste Top Model aus Rumänien

Der Hersteller IRUM setzt bei seiner ersten Generation von Traktoren für die Landwirtschaft nicht nur auf innere Werte und das Pferdekopf-Emblem, sondern verpasst seinen Maschinen mit SOLVARO Lüftungsgittern in der Haube auch ein gelungenes Facelift. Das kommt besonders gut bei einer jungen Generation von gut ausgebildeten Landwirten an.

weiterlesen

Tiefziehen: Kosten runter, Qualität rauf.

Das Tiefziehen von gelochten Bauteilen erfordert ganz besonderes Know-how. Wer diese Kunst technisch meistert, ist aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten.

Die Weiterentwicklung der Bauteile, das Werkzeugmanagement und die Produktionsplanung bieten großes Potenzial für Kosteneffizienzen bei der Herstellung der Teile.

weiterlesen

Kampfansage an Feinstaub und Klimakiller.

In vielen Städten und Ballungsräumen ist die Lebensqualität durch schlechte Umweltbedingungen eingeschränkt. Die Luftverschmutzung durch Abgase ist hier ein besonders akutes Problem. Wie unser Partner Eminox mit seinen Produkten Schadstoffen den Garaus machen möchte, verraten wir Ihnen hier.

weiterlesen

Alles andere als planlos: Unser Managementsystem ist nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Um Ziele zu erreichen, braucht es nicht nur Vorsätze, sondern auch einen Plan. Das ist auch bei Umweltschutzmaßnahmen so. Dass wir unseren Plan zum Umweltschutz konsequent umsetzen und großen Wert auf die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen legen, bestätigt jetzt die Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001. Doch...

weiterlesen

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen - eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den...

weiterlesen

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen