PRESSE

Serverschranktüren unterstützen beim Thermomanagement

Kirchheim/Teck im Juni 2014. Die Klimatisierung spielt in Rechenzentren jeglicher Größe eine wesentliche Rolle. Eine strenge Trennung von kalten und warmen Luftströmen ist  beispielsweise Merkmal eines effizienten Konzepts. Ein Grundanspruch an die einzelnen Serverschränke ist daher ideale Wärmeabfuhr. Solvaro, der Kirchheimer Hersteller von Metallbauteilen, ist spezialisiert auf die Herstellung von Serverschranktüren, die durch clevere Lösungen für ein gutes Klima in den Schränken sorgen.

Effizienz durch Trennung von kalten und warmen Luftströmen

Hoher Stromverbrauch produziert viel Wärme. Diese sogenannten Wärmelasten nehmen in Rechenzentren aufgrund immer leistungsfähigerer Elektronik zu. Die Regulierung ist nicht nur eine Herausforderung, sondern auch ein Betriebskostenfaktor. Serverschrankhersteller bieten unterschiedliche Klimatisierungskonzepte, die für ein effizientes Thermomanagement und somit eine Senkung der Betriebskosten sorgen. Damit die Elektronik schön cool bleibt setzen sie oft auf eine durchgängige Abgrenzung der Kalt- und Warmluftzonen, nicht nur im gesamten Raum, sondern auch direkt im Serverschrank. Die Schränke bieten idealerweise eine große luftdurchlässige Fläche, ohne dabei an Stabilität zu verlieren. Solvaro gelingt es seit Jahren seine Kompetenz im Bereich Serverschranktüren weiterzuentwickeln. Dafür, dass das Innenleben des Schranks nicht überhitzt sorgt bei den Türen ein freier Querschnitt von 80%, erreicht durch eine Sechskant-Lochung. Die mechanischen Vorzüge der Bienenwabe nutzend, sorgt diese Lochung trotz des extrem großen Luftumsatzes für Stabilität. Die Eigenfestigkeit des Materials bleibt erhalten, die Türe bleibt also extrem stabil. Gewünschter Nebeneffekt: die Lochung gewährt Einblicke auf die Technik bei geschlossener Tür. Denn schon ein unbedacht gespanntes Kabel kann Luftverwirbelungen verursachen und somit dazu führen, dass sich die Luftströme im Schrank vermischen.

Kühlung, Stabilität und Design sind Erfolgsfaktoren

Die wichtigsten Eckpunkte, die die Bauteile zum Erfolg machen sind sichere Wärmeabfuhr, hohe Stabilität und absolute Planebenheit der Zuschnitte. „Besonders bei extravagantem Design ist es wichtig, dass die Zuschnitte absolut plan sind“ bestätigt Solvaro Geschäftsführer Gerhard Bullinger.  Um jede unerwünschte Verspannung im Blech, und somit eine Wölbung der Türen, zu verhindern werden die Rohstoffe systematisch überwacht. Es erfolgt ein regelmäßiger Austausch mit Technikern des Walzwerks. Lösungen, auch über die primären Herausforderung hinaus, zu finden wird von den Kunden besonders geschätzt. Dazu gehört auch das frühe Mitwirken in der Entwicklung der Bauteile. „So kann oftmals schon durch das Lasern der Außenkontur und das punktgenaue Aussparen der Zuschnitte für Befestigungslöcher, Scharniere und Türgriffe, ein Arbeitsschritt beim Hersteller eingespart werden.“ sagt Bullinger. Die exakt per Laser ausgeschnittenen Türen kommen mittlerweile unter anderem bei Schroff, Tecnosteel, und Emerson Network Power zum Einsatz.

___

BU Schroff: Die Sechskant-Lochung für Schroff Türen sorgt dafür, dass das Innenleben des Schrankes nicht überhitzt.

BU Tecnosteel: Zur Herstellung des röhrenartigen Designs der Tecnosteel Schränke müssen die von Solvaro gelieferten Zuschnitte absolut planeben sein. 

Abdruck von Text und Bild honorarfrei, Belegexemplare erbeten

___

SOLVARO – Hersteller individueller Metallbauteile für die Industrie

Das SOLVARO Kompetenz-Team aus den Bereichen Engineering, Entwicklung und Produktion hört seinen Kunden zu. Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit, gekoppelt mit einer Vielfalt an Produktionstechnologien, sind individuelle und innovative Bauteile. Zum Einsatz kommen diese  beispielsweise in  Agrar- und Baumaschinen, Bussen und Serverschränken. Weitere Informationen unter www.solvaro.com

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Das neueste Top Model aus Rumänien

Der Hersteller IRUM setzt bei seiner ersten Generation von Traktoren für die Landwirtschaft nicht nur auf innere Werte und das Pferdekopf-Emblem, sondern verpasst seinen Maschinen mit SOLVARO Lüftungsgittern in der Haube auch ein gelungenes Facelift. Das kommt besonders gut bei einer jungen Generation von gut ausgebildeten Landwirten an.

weiterlesen

Tiefziehen: Kosten runter, Qualität rauf.

Das Tiefziehen von gelochten Bauteilen erfordert ganz besonderes Know-how. Wer diese Kunst technisch meistert, ist aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten.

Die Weiterentwicklung der Bauteile, das Werkzeugmanagement und die Produktionsplanung bieten großes Potenzial für Kosteneffizienzen bei der Herstellung der Teile.

weiterlesen

Kampfansage an Feinstaub und Klimakiller.

In vielen Städten und Ballungsräumen ist die Lebensqualität durch schlechte Umweltbedingungen eingeschränkt. Die Luftverschmutzung durch Abgase ist hier ein besonders akutes Problem. Wie unser Partner Eminox mit seinen Produkten Schadstoffen den Garaus machen möchte, verraten wir Ihnen hier.

weiterlesen

Alles andere als planlos: Unser Managementsystem ist nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Um Ziele zu erreichen, braucht es nicht nur Vorsätze, sondern auch einen Plan. Das ist auch bei Umweltschutzmaßnahmen so. Dass wir unseren Plan zum Umweltschutz konsequent umsetzen und großen Wert auf die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen legen, bestätigt jetzt die Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001. Doch...

weiterlesen

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen - eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den...

weiterlesen

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen