STORY

Die SOLVARO Stiftung hilft jetzt ganz nah am Kind

Die in Ungarn arbeitende SOLVARO Stiftung für die Unterbringung von Waisenkindern in Familien hat ihr Engagement erweitert. Denn in Ungarn ist die staatliche Unterstützung für Pflegefamilien von Waisenkindern eher gering. Besonders Familien die mehrere Kinder, oder behinderte Kinder aufnehmen brauchen zusätzliche Hilfe. Die bisherige Unterstützung der Familien durch die Stiftung war pauschal ausgerichtet und eine nachhaltige Betreuung, abgestimmt auf die ganz eigenen Bedürfnisse der Kinder, war so kaum machbar.  Deshalb wird jetzt eine von der Stiftung angestellte Sozialarbeiterin den Familien zur Seite stehen. Wo auch der Schuh drückt, sie hilft.  Zum Beispiel bei gesundheitlichen Problemen, Entwicklungsstörungen, schulischen Angelegenheiten, Talentförderung oder sogar bei der Jobsuche. Auch die Eltern können sich mit ihren Anliegen an die Betreuerin wenden und werden gerne beraten. Die Botschaft an diese Kinder und ihre Pflegefamilien: Ihr seid nicht allein!

Mit Zuwendung gegen das Trauma

Die Kinder mussten schmerzlich durch den Verlust der Eltern erfahren, wie es ist alleine zu sein. Dieses Trauma sitzt bei allen tief. Die Arbeit der Stiftung soll helfen, diesen Schmerz zu lindern. Damit jedes einzelne Kind schneller Hilfe erhält haben wir uns entschieden, mit einer angestellten Sozialarbeiterin zu arbeiten. Sie besucht die Kinder wöchentlich und ermöglicht eine intensive, persönliche Betreuung, die sich mit den Problemen der Kinder im Alltag befasst. Damit diese Hilfe wirkt, müssen sich auch die Pflegeeltern auf eine konstruktive Partnerschaft einlassen. Für das Programm werden besonders bedürftige Familien ausgewählt, die beispielsweise gleich sechs Kinder in ihr Haus zur Pflege aufgenommen haben. Durch viel Liebe, Sicherheit und eindeutige Spielregeln sollen die Kinder Selbstvertrauen erhalten. Sie sollen spüren, dass die Gesellschaft sie braucht und auch für sie Chancengleichheit existiert.

Eine von der SOLVARO Stiftung angestellte Sozialarbeiterin kümmert sich intensiv um die Waisenkinder und unterstützt ihre Pflegefamilien.

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen - eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den...

weiterlesen

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen

Lüftungsgitter in Bestform

Nur durch ständige Investitionen in Entwicklungen können Baumaschinenhersteller am Markt für die leistungsstarken Bagger, Lader und Raupen bestehen. Auch wir als Lieferant geben uns niemals mit dem Status Quo zufrieden. Durch unsere Entwicklungs- und Tiefziehkompetenz können bei Kühlergittern Passgenauigkeit und Qualität der Bauteile verbessert...

weiterlesen

Nicht nur oberflächlich gesehen astrein

Wer beschichtete Metallteile verbaut, kennt die Vielzahl von Einflussfaktoren, die einen hochwertigen Rostschutz ausmachen. Für perforierte Teile wird es noch komplexer, denn Lochblech verhält sich anders als Vollmaterial und wartet mit einer ganzen Reihe spezifischer Herausforderungen auf.

weiterlesen

Magazin Download

Alles über perforierte Blechbauteile in unserem neuen Magazin.

weiterlesen

Passt genau!

Für den prämierten Look des neuen Valtra A104 setzt der Hersteller auf die prägnante Kombination von Kunststoff und Metall für die Motorhaube. Besonders attraktiv wirken die tiefgezogenen Partien beider Materialien. Der optisch nahtlose Übergang der Teile ist ein Muss für den Look – und eine Herausforderung für die Produktion und Montage.

weiterlesen