STORY

Kampfansage an Feinstaub und Klimakiller.

In vielen Städten und Ballungsräumen ist die Lebensqualität durch schlechte Umweltbedingungen eingeschränkt. Die Luftverschmutzung durch Abgase ist hier ein besonders akutes Problem. Wie unser Partner Eminox mit seinen Produkten Schadstoffen den Garaus machen möchte, verraten wir Ihnen hier.

Reine Technik für eine saubere Zukunft

Als Entwickler und Hersteller von Systemen zur Abgas- und Emissionsnachbehandlung verfügt Eminox über eine breite technische Kompetenz. Die Briten haben es sich zum Ziel gesetzt, die weltweite Luftverschmutzung im Schwerlastverkehr so schnell wie möglich wesentlich zu reduzieren. Ein nachhaltiges Ziel, hinter dem auch wir voll und ganz stehen. Für einen der aktuell führenden Dieselpartikelfilter von Eminox liefern wir deshalb den Diffusor für das CRT-System. Dadurch werden Feinstaub, Kohlenwasserstoffe und Kohlenmonoxid nahezu vollständig aus den Abgasen gefiltert. 

Kleines Teil mit großer Wirkung

Der SOLVARO Diffusor leistet einen unverzichtbaren Beitrag bei der Nachbehandlung von Abgasen. Die Scheibe arbeitet als Verdichterplatte innerhalb der Eminox-Produkte. Dort verteilt der Diffusor  die ungefilterten Abgase gleichmäßig über die Fläche des Katalysators. Fixiert wird er durch gelaserte Schlitze im mittleren Bereich der Scheibe. Beim Durchlaufen des Katalysators oxidieren die Abgase, ein Filter hält den Feinstaub fest. Die nun gereinigten Abgase werden in das Endrohr geleitet. Zum Einsatz kommen die Produkte bei einer Vielzahl von Retrofit- und OEM-Anwendungen.

Der Diffusor verteilt die ungefilterten Abgase gleichmäßig über die Fläche des Katalysators.

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen

Lüftungsgitter in Bestform

Nur durch ständige Investitionen in Entwicklungen können Baumaschinenhersteller am Markt für die leistungsstarken Bagger, Lader und Raupen bestehen. Auch wir als Lieferant geben uns niemals mit dem Status Quo zufrieden. Durch unsere Entwicklungs- und Tiefziehkompetenz können bei Kühlergittern Passgenauigkeit und Qualität der Bauteile verbessert...

weiterlesen

Nicht nur oberflächlich gesehen astrein

Wer beschichtete Metallteile verbaut, kennt die Vielzahl von Einflussfaktoren, die einen hochwertigen Rostschutz ausmachen. Für perforierte Teile wird es noch komplexer, denn Lochblech verhält sich anders als Vollmaterial und wartet mit einer ganzen Reihe spezifischer Herausforderungen auf.

weiterlesen

Magazin Download

Alles über perforierte Blechbauteile in unserem neuen Magazin.

weiterlesen

Passt genau!

Für den prämierten Look des neuen Valtra A104 setzt der Hersteller auf die prägnante Kombination von Kunststoff und Metall für die Motorhaube. Besonders attraktiv wirken die tiefgezogenen Partien beider Materialien. Der optisch nahtlose Übergang der Teile ist ein Muss für den Look – und eine Herausforderung für die Produktion und Montage.

weiterlesen

Starke Kooperation für schwere Maschinen

Der britische Hersteller von SMC-Verbundbauteilen Mitras beliefert seit über 30 Jahren Europas Automobil-, Lkw- und Off-Highway-Unternehmen. Seit dem Jahr 2013 arbeitet Mitras mit SOLVARO zusammen. Nach dem erfolgreichen Audit der SOLVARO Produktionsstätten machten sich die Unternehmen zu ihrem ersten gemeinsamen Projekt auf: eine Radladerhaube...

weiterlesen

Sicherer Umgang mit steigendem Stahlpreis

Seit Anfang 2016 bis März 2017 ist der Stahlpreis im Durchschnitt um rund 75 Prozent gestiegen. Der Industrieverband Blechumformung befürchtet Lieferprobleme als Auswirkung dieser Kostenexplosion für Lieferanten. Wir ermöglichen Ihnen einen flexiblen Umgang mit dem Rohmaterial.

weiterlesen