STORY

Passt genau!

Für den prämierten Look des neuen Valtra A104 setzt der Hersteller auf die prägnante Kombination von Kunststoff und Metall für die Motorhaube. Besonders attraktiv wirken die tiefgezogenen Partien beider Materialien. Der optisch nahtlose Übergang der Teile ist ein Muss für den Look – und eine Herausforderung für die Produktion und Montage. 

Schön, luftig und kosteneffizient 

Versehen mit einer Hv 2 - 2,5 Lochung erreichen die drei in die Kunststoffhaube des Valtra A104 integrierten Lüftungsgitter einen freien Querschnitt von 64 %. Damit sorgen sie zuverlässig für genügend Ventilation im Motorraum und schützen vor Staub, Schmutz und Steinschlag. Zum Erfolgsmodell wird der Traktor aber nicht nur durch die hervorragende Performance, sondern auch durch sein attraktives Äußeres. Damit beides gelingt, haben unsere Techniker im Projekt schon früh – vor dem ersten Prototyp – mit den Entwicklern von Valtra zusammengearbeitet. Von Anfang an war es wichtig, den optisch perfekten Übergang vom perforierten Metall zum Kunststoff der Haube sicherzustellen. Hierfür hatte Valtra die Teile vorerst mit zwei Hinterzügen konzipiert. Für unsere Produktion hätte das mindestens zwei in sich bewegliche Werkzeuge bedeutet – und damit hohe Werkzeugkosten. Im Laufe der Entwicklung konnten wir beweisen, dass mit den SOLVARO Teilen ein einziger Hinterzug völlig ausreicht, um die optische Linie perfekt einzuhalten. Eine Entwicklungsleistung, die sich letztlich in einer Reduktion von Werkzeugen manifestiert und eine erhebliche Ersparnis in der Produktion mit sich bringt. Damit hat der A104 nicht nur einen coolen Motor, sondern auch ein cooles Design zum coolen Preis.

Die Lösung auf einen Blick

  • Lüftungsgitter aus perforiertem Metall
  • Hv 2 - 2,5 gelocht  
  • Luftdurchlass von 64%
  • tiefgezogen sowie KTL-pulverbeschichtet
  • einbaufertig, optisch nahtloser Übergang zu Kunststoffteilen der Haube

Bei den Lüftungsgittern für den Valtra A104 zeigt sich die SOLVARO Entwicklungsleistung in der Reduktion von Werkzeugkosten.

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen - eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den...

weiterlesen

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen

Lüftungsgitter in Bestform

Nur durch ständige Investitionen in Entwicklungen können Baumaschinenhersteller am Markt für die leistungsstarken Bagger, Lader und Raupen bestehen. Auch wir als Lieferant geben uns niemals mit dem Status Quo zufrieden. Durch unsere Entwicklungs- und Tiefziehkompetenz können bei Kühlergittern Passgenauigkeit und Qualität der Bauteile verbessert...

weiterlesen

Nicht nur oberflächlich gesehen astrein

Wer beschichtete Metallteile verbaut, kennt die Vielzahl von Einflussfaktoren, die einen hochwertigen Rostschutz ausmachen. Für perforierte Teile wird es noch komplexer, denn Lochblech verhält sich anders als Vollmaterial und wartet mit einer ganzen Reihe spezifischer Herausforderungen auf.

weiterlesen

Magazin Download

Alles über perforierte Blechbauteile in unserem neuen Magazin.

weiterlesen

Starke Kooperation für schwere Maschinen

Der britische Hersteller von SMC-Verbundbauteilen Mitras beliefert seit über 30 Jahren Europas Automobil-, Lkw- und Off-Highway-Unternehmen. Seit dem Jahr 2013 arbeitet Mitras mit SOLVARO zusammen. Nach dem erfolgreichen Audit der SOLVARO Produktionsstätten machten sich die Unternehmen zu ihrem ersten gemeinsamen Projekt auf: eine Radladerhaube...

weiterlesen