STORY

Passt genau!

Für den prämierten Look des neuen Valtra A104 setzt der Hersteller auf die prägnante Kombination von Kunststoff und Metall für die Motorhaube. Besonders attraktiv wirken die tiefgezogenen Partien beider Materialien. Der optisch nahtlose Übergang der Teile ist ein Muss für den Look – und eine Herausforderung für die Produktion und Montage. 

Schön, luftig und kosteneffizient 

Versehen mit einer Hv 2 - 2,5 Lochung erreichen die drei in die Kunststoffhaube des Valtra A104 integrierten Lüftungsgitter einen freien Querschnitt von 64 %. Damit sorgen sie zuverlässig für genügend Ventilation im Motorraum und schützen vor Staub, Schmutz und Steinschlag. Zum Erfolgsmodell wird der Traktor aber nicht nur durch die hervorragende Performance, sondern auch durch sein attraktives Äußeres. Damit beides gelingt, haben unsere Techniker im Projekt schon früh – vor dem ersten Prototyp – mit den Entwicklern von Valtra zusammengearbeitet. Von Anfang an war es wichtig, den optisch perfekten Übergang vom perforierten Metall zum Kunststoff der Haube sicherzustellen. Hierfür hatte Valtra die Teile vorerst mit zwei Hinterzügen konzipiert. Für unsere Produktion hätte das mindestens zwei in sich bewegliche Werkzeuge bedeutet – und damit hohe Werkzeugkosten. Im Laufe der Entwicklung konnten wir beweisen, dass mit den SOLVARO Teilen ein einziger Hinterzug völlig ausreicht, um die optische Linie perfekt einzuhalten. Eine Entwicklungsleistung, die sich letztlich in einer Reduktion von Werkzeugen manifestiert und eine erhebliche Ersparnis in der Produktion mit sich bringt. Damit hat der A104 nicht nur einen coolen Motor, sondern auch ein cooles Design zum coolen Preis.

Die Lösung auf einen Blick

  • Lüftungsgitter aus perforiertem Metall
  • Hv 2 - 2,5 gelocht  
  • Luftdurchlass von 64%
  • tiefgezogen sowie KTL-pulverbeschichtet
  • einbaufertig, optisch nahtloser Übergang zu Kunststoffteilen der Haube

Bei den Lüftungsgittern für den Valtra A104 zeigt sich die SOLVARO Entwicklungsleistung in der Reduktion von Werkzeugkosten.

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Pimp your production.

Man kann es ruhig Customizing, Tuning oder auch Pimpen nennen. Wir haben aus unserer neuen Salvagnini L5 Laseranlage dank individueller Erweiterungen einen neuen Top-Performer für die Produktion gemacht. Das Ergebnis dürfte Ihnen gefallen.

weiterlesen

Macht aus gutem Engineering perfektes Engineering: eine frühe Zusammenarbeit.

Der skandinavische Traktorhersteller VALTRA, der zur AGCO Gruppe gehört, hat vor Kurzem zahlreiche Auszeichnungen für seine aktuellen Modelle erhalten. Tuomas Vanhatalo, Einkäufer bei VALTRA, weiß, dass dies noch kein Grund ist, um sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Sein Unternehmen entwickelt bereits die nächste Generation Traktoren und arbeitet...

weiterlesen

Das neueste Top Model aus Rumänien

Der Hersteller IRUM setzt bei seiner ersten Generation von Traktoren für die Landwirtschaft nicht nur auf innere Werte und das Pferdekopf-Emblem, sondern verpasst seinen Maschinen mit SOLVARO Lüftungsgittern in der Haube auch ein gelungenes Facelift. Das kommt besonders gut bei einer jungen Generation von gut ausgebildeten Landwirten an.

weiterlesen

Tiefziehen: Kosten runter, Qualität rauf.

Das Tiefziehen von gelochten Bauteilen erfordert ganz besonderes Know-how. Wer diese Kunst technisch meistert, ist aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten.

Die Weiterentwicklung der Bauteile, das Werkzeugmanagement und die Produktionsplanung bieten großes Potenzial für Kosteneffizienzen bei der Herstellung der Teile.

weiterlesen

Kampfansage an Feinstaub und Klimakiller.

In vielen Städten und Ballungsräumen ist die Lebensqualität durch schlechte Umweltbedingungen eingeschränkt. Die Luftverschmutzung durch Abgase ist hier ein besonders akutes Problem. Wie unser Partner Eminox mit seinen Produkten Schadstoffen den Garaus machen möchte, verraten wir Ihnen hier.

weiterlesen

Alles andere als planlos: Unser Managementsystem ist nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Um Ziele zu erreichen, braucht es nicht nur Vorsätze, sondern auch einen Plan. Das ist auch bei Umweltschutzmaßnahmen so. Dass wir unseren Plan zum Umweltschutz konsequent umsetzen und großen Wert auf die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen legen, bestätigt jetzt die Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001. Doch...

weiterlesen