STORY

Selbst bei höchsten Anforderungen, bringen wir alles auf den Boden.

Auftrieb, Schub- und Schwerkraft, Luftdruck und Temperaturschwankungen – sobald Flugzeuge den Boden verlassen, muss alles an Bord einiges aushalten. Als Passagiere bekommen wir davon meist nur wenig mit, aber die Flugzeugbauteile sind den extremen Kräften direkt ausgesetzt. Damit diese ihre Aufgaben trotzdem zuverlässig erfüllen, müssen sie besonders robust sein. Wir fertigen eine Reihe von Bauteilen für namhafte Unternehmen aus der Luftfahrtindustrie, bei denen wir den erhöhten Qualitäts- und Sicherheitsforderungen uneingeschränkt entsprechen.

Nicht jedes Material darf an den Start.

Was leicht ist, fliegt besser. Deswegen fangen die Unterschiede bei der Entwicklung und Produktion von Bauteilen für die Luftfahrtindustrie fast immer schon bei der Wahl des Materials an. Je nach Anwendung und Anforderung verarbeiten wir Aluminium, Titan und Edelstahl. Eines haben dabei alle Materialien gemeinsam: Sie müssen der Luftfahrtnormzertifizierung entsprechen. Denn äußerste Sicherheit ist ein zwingender Anspruch an alle Komponenten – ob für die innere Verkleidung eines Triebwerks oder ein Modul einer Klimaanlage. Die Teile unterliegen aus diesem Grund ganz besonderen Kontrollen und sie können nur mit außerordentlicher Sorgfalt und dem nötigen Know-how gefertigt werden. Gleichzeitig reduzieren sich für den Einkauf die Beschaffungsquellen, so dass gleich von Beginn an gut geplant werden muss.

 

In unserer Produktion ist alles Einstellungssache.

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Deswegen bauen wir für die Fertigung von speziellen Bauteilen natürlich auch speziell angepasste Einrichtungen auf. Ein interessantes Beispiel: Für die komplizierte Herstellung einer Einheit aus zwei Kegeln entwickelte unser für die Luft- und Raumfahrt zertifizierter Schweißer eine völlig neue Vorrichtung. Ein komplizierter Prozess wurde so stark vereinfacht. Unsere Fachleute greifen bei der Ausarbeitung von kundenspezifischen Lösungen auf eine Vielzahl von Fertigungstechnologien zurück. Vom Lochen und Runden über ein erstes Schweißen sowie Bördeln bis hin zum letzten Schweißen. Es wird mit durchdachten Prozessen die kosteneffizienteste Lösung entwickelt. Auf Wunsch werden die Bauteile auch entfettet und foliert, bevor dann das fertige Endprodukt an den Kunden ausgeliefert wird.

Die Lösung auf einen Blick:

  • Bauteile für die Luftfahrt aus Aluminium, Edelstahl oder Titan
  • Qualifizierter Einkauf von luftfahrtnormzertifiziertem Material
  • Kundenspezifische Sondereinrichtungen in der Produktion
  • Kundenspezifisch Entfettung und Folierung

Das Bauteil für eine Flugzeugklimaanlage wird von einem für die Luftfahrt zertifizierten Schweißer gefertigt

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Besser machen macht nicht nur besser, es rechnet sich auch

Prism, einen führenden Hersteller von Server- und Datenschränken, beliefern wir seit über fünf Jahren. Natürlich gehört zu unserer Zusammenarbeit auch die gemeinsame Weiterentwicklung der Bauteile für die luftigen Türen. Mit der neuesten Generation unserer Komponenten sparen die Briten einen Arbeitsschritt und damit wertvolle Kapazität.

weiterlesen

Nicht nur für die Ohren schön

Gelochte Lautsprecherabdeckungen gewährleisten Stabilität, Schutz und die gewünschten „GoodVibrations“. RCF-Säulenlautsprecher mit SOLVARO-Gittern sorgen neben dem perfekten Klang auch für eine elegante Optik.

weiterlesen

Pimp your production.

Man kann es ruhig Customizing, Tuning oder auch Pimpen nennen. Wir haben aus unserer neuen Salvagnini L5 Laseranlage dank individueller Erweiterungen einen neuen Top-Performer für die Produktion gemacht. Das Ergebnis dürfte Ihnen gefallen.

weiterlesen

Macht aus gutem Engineering perfektes Engineering: eine frühe Zusammenarbeit.

Der skandinavische Traktorhersteller VALTRA, der zur AGCO Gruppe gehört, hat vor Kurzem zahlreiche Auszeichnungen für seine aktuellen Modelle erhalten. Tuomas Vanhatalo, Einkäufer bei VALTRA, weiß, dass dies noch kein Grund ist, um sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Sein Unternehmen entwickelt bereits die nächste Generation Traktoren und arbeitet...

weiterlesen

Das neueste Top Model aus Rumänien

Der Hersteller IRUM setzt bei seiner ersten Generation von Traktoren für die Landwirtschaft nicht nur auf innere Werte und das Pferdekopf-Emblem, sondern verpasst seinen Maschinen mit SOLVARO Lüftungsgittern in der Haube auch ein gelungenes Facelift. Das kommt besonders gut bei einer jungen Generation von gut ausgebildeten Landwirten an.

weiterlesen

Tiefziehen: Kosten runter, Qualität rauf.

Das Tiefziehen von gelochten Bauteilen erfordert ganz besonderes Know-how. Wer diese Kunst technisch meistert, ist aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten.

Die Weiterentwicklung der Bauteile, das Werkzeugmanagement und die Produktionsplanung bieten großes Potenzial für Kosteneffizienzen bei der Herstellung der Teile.

weiterlesen