STORY

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen – eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den Herstellern von Fahrzeugen für den öffentlichen Verkehr, zum Einsatz.

Ganz ohne Zirkus zum Erfolg

In gut zwei Jahrzehnten formte Krzysztof Olszewski mit seiner Frau Solange die SOLARIS Bus & Coach S. A. von einem Jungunternehmen zu einer Branchengröße. Unter anderem ist das innovative polnische Familienunternehmen „BUS OF THE YEAR 2017“-Gewinner und Spitzenreiter auf dem europäischen Markt für Elektrobusse. So entstehen im kleinen Örtchen Bolechowo bei Poznań (Posen) nicht nur hochmoderne Fahrzeuge, sondern auch neue Ideen, denn ein Team von Entwicklern bringt die Fahrzeuge konsequent immer wieder auf das nächste technische Level. In enger Zusammenarbeit mit unserem Team werden auch die SOLVARO Lüftungsgitter vom Erstmuster bis zur Serienreife immer weiter optimiert. So lange, bis alle Voraussetzungen stimmen – die technischen und die optischen.  

Ein luftiger Auftritt, der Wellen schlägt

Ob mit konventionellem Antrieb, CNG (Gas) oder Hybridmotor – Busse von Solaris können auch dank einer guten Motorkühlung kraftstoffsparend fahren. Eine stabile Temperatur der Motoren wird durch unsere Lüftungsgitter aus 1,2 mm starkem Stahlblech unterstützt. Dabei sorgt deren Trapezform für eine besonders gute Stabilität. So trotzen die Gitter Schmutz und Steinschlägen, ohne dem Innern des Busses die Luft zu nehmen. Im Gegenteil: Durch die Hv 6,5-7,3 Lochung entsteht schon beim flachen Blech ein sehr guter Luftdurchlass von 80 %. Nun kommt aber noch die wellenförmige Umformung ins Spiel. Sie vergrößert noch einmal die luftdurchlässige Fläche der Teile und die gesamte Belüftung wird weiter verstärkt. Eine KTL- und Pulverbeschichtung sorgt letztlich dafür, dass die „Kunststücke“ aus Blech langfristig rostfrei bleiben. Zur dauerhaften Begeisterung aller.

Übrigens: Fragen Sie auch gerne kleine Losgrößen bei uns an. Durch unseren mittlerweile sehr umfangreichen Werkzeugpark können auch diese oft günstig produziert werden.

Die Lösung auf einen Blick

  • Lüftungsgitter für Busse 
  • 1,20 mm Stahlblech
  • Hv 6,5-7,3 gelocht 
  • Trapez mit wellenförmiger Umformung für Stabilität und noch stärkere Belüftung
  • Luftdurchlass von 80 %  
  • KTL-pulverbeschichtet
  • kleine Losgrößen durch umfangreichen Werkzeugpark möglich

 

 

Atemberaubend viel Luft für Solaris: Eine wellenförmige Umformung maximiert den Luftdurchlass der Hv-gelochten Lüftungsgitter.

  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen

Lüftungsgitter in Bestform

Nur durch ständige Investitionen in Entwicklungen können Baumaschinenhersteller am Markt für die leistungsstarken Bagger, Lader und Raupen bestehen. Auch wir als Lieferant geben uns niemals mit dem Status Quo zufrieden. Durch unsere Entwicklungs- und Tiefziehkompetenz können bei Kühlergittern Passgenauigkeit und Qualität der Bauteile verbessert...

weiterlesen

Nicht nur oberflächlich gesehen astrein

Wer beschichtete Metallteile verbaut, kennt die Vielzahl von Einflussfaktoren, die einen hochwertigen Rostschutz ausmachen. Für perforierte Teile wird es noch komplexer, denn Lochblech verhält sich anders als Vollmaterial und wartet mit einer ganzen Reihe spezifischer Herausforderungen auf.

weiterlesen

Magazin Download

Alles über perforierte Blechbauteile in unserem neuen Magazin.

weiterlesen

Passt genau!

Für den prämierten Look des neuen Valtra A104 setzt der Hersteller auf die prägnante Kombination von Kunststoff und Metall für die Motorhaube. Besonders attraktiv wirken die tiefgezogenen Partien beider Materialien. Der optisch nahtlose Übergang der Teile ist ein Muss für den Look – und eine Herausforderung für die Produktion und Montage.

weiterlesen

Starke Kooperation für schwere Maschinen

Der britische Hersteller von SMC-Verbundbauteilen Mitras beliefert seit über 30 Jahren Europas Automobil-, Lkw- und Off-Highway-Unternehmen. Seit dem Jahr 2013 arbeitet Mitras mit SOLVARO zusammen. Nach dem erfolgreichen Audit der SOLVARO Produktionsstätten machten sich die Unternehmen zu ihrem ersten gemeinsamen Projekt auf: eine Radladerhaube...

weiterlesen