STORY

Wir finden, dass man nicht mit schönen italienischen Karossen herumfahren sollte.

Denn man kann damit auch anderes anfangen. Was wir genau meinen? Nun, theoretisch würden sie auch in einer exklusiven Garage gut dastehen. Oder im Parkhaus bewundernde Blicke auf sich ziehen. Sie stehen aber in Serverräumen: die Schränke und Racks von Tecnosteel aus Italien. Und auch wenn das Material und die Formgebung der Türen vom Automobilbau inspiriert sind: Die präzise und durchdachte Vorarbeit dazu kommt von SOLVARO.

Ein Auftrag ist ein Auftrag ist ein Auftrag.

Und den hatte der italienische Premiumhersteller eigentlich klar im Kopf, als er damit an uns herantrat. Reine Zuschnitte sollten es sein, mit HV 6-6,7 Lochung sowie einem freien Querschnitt von 80%. Um den Rest der Weiterverarbeitung zu filigranen, 7-fach zu extravaganten röhrenartigen Strukturen abgekanteten und extrem belastbaren Türen wollte sich Tecnosteel selbst kümmern. Gut, dachten wir uns: Da geht von unserer Seite aber noch mehr.

Ein Auftrag ist für SOLVARO aber auch mehr.

Selbstverständlich erfüllen wir die Wünsche unserer Kunden. Noch lieber aber setzen wir noch eins drauf. Und zwar so, dass der Kunde davon überzeugt ist, dass wir doch mehr für ihn tun sollten, damit es richtig gut wird. Für Tecnosteel lieferten wir nach diesem Prinzip am Ende nicht nur Zuschnitte mit der geforderten Planebenheit, sondern noch die komplette Außenkontur inklusive Befestigungslöcher für Scharniere und Türgriffe. Alles was unser Kunde jetzt noch tun musste: abkanten und beschichten, ohne sich weitere Gedanken machen zu müssen. Denn das hatten wir wie immer schon im Vorfeld für ihn gemacht.

SOLVARO LÖSUNG AUF EINEN BLICK

  • HV 6-6,7 Lochung
  • Freier Querschnitt 80%
  • Erfüllung der Anforderungen an Planebenheit
  • Außenkontur + Befestigungslöcher für Scharniere und Griffe 

        REFERENZ TECNOSTEEL

        Die Serverschranktüren für Tecnosteel erfüllen hohe Anforderungen an Stabilität und Luftdurchlässigkeit.

        • Oder bleiben Sie in Verbindung

        Newsletter bestellen?

        Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

        weiterlesen

        Besser machen macht nicht nur besser, es rechnet sich auch

        Prism, einen führenden Hersteller von Server- und Datenschränken, beliefern wir seit über fünf Jahren. Natürlich gehört zu unserer Zusammenarbeit auch die gemeinsame Weiterentwicklung der Bauteile für die luftigen Türen. Mit der neuesten Generation unserer Komponenten sparen die Briten einen Arbeitsschritt und damit wertvolle Kapazität.

        weiterlesen

        Nicht nur für die Ohren schön

        Gelochte Lautsprecherabdeckungen gewährleisten Stabilität, Schutz und die gewünschten „GoodVibrations“. RCF-Säulenlautsprecher mit SOLVARO-Gittern sorgen neben dem perfekten Klang auch für eine elegante Optik.

        weiterlesen

        Pimp your production.

        Man kann es ruhig Customizing, Tuning oder auch Pimpen nennen. Wir haben aus unserer neuen Salvagnini L5 Laseranlage dank individueller Erweiterungen einen neuen Top-Performer für die Produktion gemacht. Das Ergebnis dürfte Ihnen gefallen.

        weiterlesen

        Macht aus gutem Engineering perfektes Engineering: eine frühe Zusammenarbeit.

        Der skandinavische Traktorhersteller VALTRA, der zur AGCO Gruppe gehört, hat vor Kurzem zahlreiche Auszeichnungen für seine aktuellen Modelle erhalten. Tuomas Vanhatalo, Einkäufer bei VALTRA, weiß, dass dies noch kein Grund ist, um sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Sein Unternehmen entwickelt bereits die nächste Generation Traktoren und arbeitet...

        weiterlesen

        Das neueste Top Model aus Rumänien

        Der Hersteller IRUM setzt bei seiner ersten Generation von Traktoren für die Landwirtschaft nicht nur auf innere Werte und das Pferdekopf-Emblem, sondern verpasst seinen Maschinen mit SOLVARO Lüftungsgittern in der Haube auch ein gelungenes Facelift. Das kommt besonders gut bei einer jungen Generation von gut ausgebildeten Landwirten an.

        weiterlesen

        Tiefziehen: Kosten runter, Qualität rauf.

        Das Tiefziehen von gelochten Bauteilen erfordert ganz besonderes Know-how. Wer diese Kunst technisch meistert, ist aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten.

        Die Weiterentwicklung der Bauteile, das Werkzeugmanagement und die Produktionsplanung bieten großes Potenzial für Kosteneffizienzen bei der Herstellung der Teile.

        weiterlesen