Aus der Praxis

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben Recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen – eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den Herstellern von Fahrzeugen für den öffentlichen Verkehr, zum Einsatz.

Ein luftiger Auftritt, der Wellen schlägt

Ob mit konventionellem Antrieb, CNG (Gas) oder Hybridmotor – Busse von Solaris können auch dank einer guten Motorkühlung kraftstoffsparend fahren. Eine stabile Temperatur der Motoren wird durch unsere Lüftungsgitter aus 1,2 mm starkem Stahlblech unterstützt. Dabei sorgt deren Trapezform für eine besonders gute Stabilität. So trotzen die Gitter Schmutz und Steinschlägen, ohne dem Innern des Busses die Luft zu nehmen. Im Gegenteil: Durch die Hv 6,5-7,3 Lochung entsteht schon beim flachen Blech ein sehr guter Luftdurchlass von 80%. Nun kommt aber noch die wellenförmige Umformung ins Spiel. Sie vergrößert noch einmal die luftdurchlässige Fläche der Teile und die gesamte Belüftung wird weiter verstärkt. Eine KTL- und Pulverbeschichtung sorgt letztlich dafür, dass die „Kunststücke“ aus Blech langfristig rostfrei bleiben. Zur dauerhaften Begeisterung aller.

Übrigens: Fragen Sie auch gerne kleine Losgrößen bei uns an. Durch unseren mittlerweile sehr umfangreichen Werkzeugpark können auch diese oft günstig produziert werden.

Die SOLVARO Lösung auf einen Blick

  • Lüftungsgitter für Busse
  • 1,20 mm Stahlblech
  • Hv 6,5-7,3 gelocht
  • Trapez mit wellenförmiger Umformung für Stabilität und noch stärkere Belüftung
  • Luftdurchlass von 80%
  • KTL-pulverbeschichtet
  • kleine Losgrößen durch umfangreichen Werkzeugpark möglich

Ihr Kontakt

Csaba Genzler
Leiter Key Account Manager
+36 74 504 – 044

IHRE CHANCE ZUM METALL-EXPERTEN NACH MASS

ANMELDUNG ZUM SOLVARO NEWSLETTER

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich beim SOLVARO Newsletter an und profitieren Sie von weiterem Input rund um massgeschneiderte Lösungen aus Metall.