NICHT NUR GOOD LACK

ROSTSCHUTZ BEI SOLVARO

Für die optimale Nutzung der Infografik verwenden Sie bitte ihr mobiles Endgerät im Querformat.

Step-by-Step zu höchster Lebensdauer

Die Lebensdauer perforierter Metallbauteile hängt maßgeblich von der Qualität der Oberflächenbeschichtung ab. Neben der Funktionalität und Ästhetik des Bauteils legen wir bei Solvaro daher höchsten Wert auf die Beständigkeit des Korrosionsschutzes. Denn im Praxiseinsatz müssen die Metallbauteile widrigsten Witterungsbedingungen, Steinschlägen und aggressivem Schmutz standhalten.

Die langlebige Beschichtung perforierter Metallbauteile ist eine Wissenschaft für sich – bei einem Hexagonal-Metallbauteil mit 184.000 Öffnungen pro Quadratmeter stoßen Beschichtungsverfahren an ihre Grenzen. Im Gegensatz zum Vollblech besteht ein Lochblech nur aus Kanten – kundenspezifische Normen für  Vollmaterial sind für die Begebenheiten bei Lochblech   nicht zu vergleichen.

Gemeinsam mit unseren Spezialisten für Oberflächentechnik haben wir daher ein Verfahren entwickelt, das den hohen Anforderungen perforierter Metallbauteile an die Beschichtung in jeder Hinsicht gerecht wird.

SOLVARO ROSTSCHUTZ

Best Practice

Unser umfangreicher Prozess rund um das Beschichtungsverfahren und unser Know-how bezüglich Oberflächentechnik für perforierte Metallbauteile hat sich in der Praxis vielfach bewährt.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickeln wir Metallbauteile, die neue Maßstäbe in puncto Funktionalität und Design setzen.

Unser Best Practice Beispiel zeigt, wie langlebiger Rostschutz, markante Designs und optimale Luftzirkulation bei Solvaro Hand in Hand gehen.

Möchten Sie mehr zum Thema Rostschutz erfahren?

Martin Schneider
Leiter Anwendungstechnik
+49 7021 8048-110