Form to Perform

Muster- & Werkzeugbau

Metallbauteile nach Mass

Perfekt gefertigte Metallbauteile benötigen zunächst Erprobungen und Tests und anschließend in der Serienproduktion auch hochwertige Werkzeuge, die im Einsatz und der Wartung fachliche Expertise erfordern. Im Muster- sowie auch Werkzeugbau arbeiten wir mit einer Reihe von spezialisierten Partnern zusammen.

Musterbau

Noch vor der Serienteile-Produktion stellen wir Erstmuster mit einem Erstmusterprüfbericht zur Verfügung ­– nach Wunsch zum Beispiel gerne auch nach VDA 2 für den Einsatz in Prototypen. Dabei halten wir die Kosten entsprechend gering und nutzen häufig alternative Methoden, die eine ideale Flexibilität gewährleisten.
Zum Beispiel beim einbaufertigen Klopfmodel. Hier wurde das Originalmaterial auf einer Negativ-Form des Bauteils in Form geklopft. Die Form wird aus kostengünstigem Stahl oder auch Aluminium gefräst. Durch dieses Vorgehen wird der Einsatz von kostenintensiven Werkzeugen minimiert. Zusätzlich können besonders lange im Fertigungsverfahren noch Änderungen am Design vorgenommen werden.

Werkzeugbau

Auch beim Werkzeugbau können wir enorme Erfahrung und Expertise vorweisen:

  • Über 1500 unterschiedliche Lochwerkzeuge
  • Betriebsinterne Werkstatt für die Werkzeugwartung
  • Besonderes Know-how beim Schliff der Hexagonalwerkzeuge
  • Engineering und Entwicklung von Tiefziehwerkzeugen mit erfahrenen Partnern
  • Praxisorientiertes Denken und extensives Wissen zur Herstellung von Werkzeugen
  • Lagerhaltung von Tiefziehwerkzeugen mit einem Gesamtgewicht von 212 Tonnen

Solvaro

Perforierte Metallbauteile

Durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten löst das perforierte Metallbauteil die Herausforderungen vieler Branchen auf ganz ausgezeichnete Weise. Machen Sie sich selbst ein Bild.

Möchten Sie mehr erfahren?

Sprechen Sie uns an!

Martin Schneider
Leiter Anwendungstechnik
Telefon 49 7021 8048-110