STORY

Beim Transport können wir einpacken

Die Auslieferung unserer Teile endet für uns nicht am Wareneingangstor des Kunden. Wir machen es uns zur Aufgabe, auch die nächsten Schritte bei der Fertigung des Endprodukts so gut wie möglich zu unterstützen. Für unseren Kunden Zollner haben wir beispielsweise eine besondere Verpackung für den Transport seiner Serverschranktüren entwickelt. Sie entspricht den innerbetrieblichen Anforderungen bei Zollner und ermöglicht eine Lieferung direkt zur weiterverarbeitenden Maschine in der Fertigung, ohne weiteres Aus- oder Umpacken.

Stehend statt liegend – Gitterbox statt Palette

Serverschranktüren werden aufgrund ihrer Abmessungen üblicherweise flach, auf Paletten liegend verpackt und versendet. Mit einer Länge von über 1858 mm und einer Breite von 320,2 mm sowie 578 mm wäre das auch die einfachste Möglichkeit, die zweiteilige Schranktür für Zollner zu verpacken. Die Räumlichkeiten bei Zollner, in denen die Schranktüren weiterverarbeitet werden, sind aber zu beengt für Paletten. Türen und Flure zur Fertigung sind schmal. Vor Ort umzupacken kostet Geld und Zeit. Also haben wir folgende Lösung für Zollner ausgetüftelt: Die Bauteile werden bei SOLVARO in eine Gitterbox (800 mm x 1200 mm) senkrecht stehend verpackt. Diese ist schmal genug für den innerbetrieblichen Transport bei Zollner und kann dort einfach mit einem Hubwagen an ihren Bestimmungsort gebracht werden.

Individuelle Mehrweg-Verpackung für 15 000 Türen

Und so funktioniert‘s: Damit keine Transportschäden entstehen, werden die Gitterboxen eigens präpariert. Abstandshalter aus Holz verhindern die Reibung von Metall auf Metall. Zudem werden die einzelnen Bauteile durch Kartonagen voneinander separiert. Es darf kein Spielraum für Bewegung entstehen, deswegen können nur voll bestücke Boxen mit je 42 Bauteilen verschickt werden. Das heißt, dass auch die Bestellmengen dieser Liefermethode angepasst werden müssen. Die besonders präparierten Boxen sind dauerhaft im Umlauf zwischen uns und unserem Kunden Zollner. Bis dato wurden schon über 15 000 Serverschranktüren sicher zur Weiterverarbeitung geliefert.

Die Lösung auf einen Blick:

  • Alternative Verpackungs- und Versandmethode für Serverschranktüren
  • Platzsparender, senkrechter Transport in präparierter Mehrweg-Gitterbox
  • Kein Umpacken am Lieferort erforderlich 
  • Direkte Lieferung zum Ort der Weiterverarbeitung

In der eigens präparierten Gitterbox können die Serverschranktüren platzsparend senkrecht verschickt werden.

Logistik

Für zuverlässige Abläufe haben wir die verlässlichsten Verbindungen.

weiterlesen

Beim Transport können wir einpacken

Die Auslieferung unserer Teile endet für uns nicht am Wareneingangstor des Kunden.

weiterlesen

Wir haben einiges auf Lager, wenn’s um Lagerhaltung geht.

Sie hätten Ihre Bauteile gerne immer sofort verfügbar, möchten aber Ihre eigene Lagerhaltung reduzieren? Sprechen Sie uns an.

weiterlesen

Erste Sahne unterm Zuckerhut

Schönheiten unterm Zuckerhut sind keine Seltenheit, die von Valtra Brazil ist natürlich mit Lüftungsgittern von SOLVARO ausgestattet. Wie wichtig den Brasilianern unsere Qualität ist, beweist die Kooperation mit Polirim do Brasil. Drei Partner zeigen über viele Länder und einen Ozean hinweg, wie Zusammenarbeit funktioniert.

weiterlesen
  • Oder bleiben Sie in Verbindung

Newsletter bestellen?

Abonnieren Sie den SOLVARO NEWSLETTER und erfahren Sie regelmäßig über die neusten Anwendungen unserer Technologien.

weiterlesen

Das neueste Top Model aus Rumänien

Der Hersteller IRUM setzt bei seiner ersten Generation von Traktoren für die Landwirtschaft nicht nur auf innere Werte und das Pferdekopf-Emblem, sondern verpasst seinen Maschinen mit SOLVARO Lüftungsgittern in der Haube auch ein gelungenes Facelift. Das kommt besonders gut bei einer jungen Generation von gut ausgebildeten Landwirten an.

weiterlesen

Tiefziehen: Kosten runter, Qualität rauf.

Das Tiefziehen von gelochten Bauteilen erfordert ganz besonderes Know-how. Wer diese Kunst technisch meistert, ist aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten.

Die Weiterentwicklung der Bauteile, das Werkzeugmanagement und die Produktionsplanung bieten großes Potenzial für Kosteneffizienzen bei der Herstellung der Teile.

weiterlesen

Kampfansage an Feinstaub und Klimakiller.

In vielen Städten und Ballungsräumen ist die Lebensqualität durch schlechte Umweltbedingungen eingeschränkt. Die Luftverschmutzung durch Abgase ist hier ein besonders akutes Problem. Wie unser Partner Eminox mit seinen Produkten Schadstoffen den Garaus machen möchte, verraten wir Ihnen hier.

weiterlesen

Alles andere als planlos: Unser Managementsystem ist nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Um Ziele zu erreichen, braucht es nicht nur Vorsätze, sondern auch einen Plan. Das ist auch bei Umweltschutzmaßnahmen so. Dass wir unseren Plan zum Umweltschutz konsequent umsetzen und großen Wert auf die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen legen, bestätigt jetzt die Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001. Doch...

weiterlesen

Trapezkunst im Bus

Sie denken bei Trapez an ein luftiges Kunststück? Sie haben recht! Mit einer wellenartigen Umformung der trapezförmigen Lüftungsgitter für Busse ist unseren Entwicklern ein solches gelungen - eines, das für eine extra Portion Luft bei der Motorkühlung sorgt. Seit Neuestem kommen die Gitter bei Solaris, dem polnischen Shootingstar unter den...

weiterlesen

GEBEN SIE UNS IHRE STIMME!

Dank des großen Interesses das unser kreatives Engineering für günstige Prototypen erhält sind wir für den BEST OF INDUSTRY AWARD 2018 nominiert….

weiterlesen